Tilly

Notfall
Die Herkunft und die Geschichte der Hunde ist bei Aufnahme im jeweiligen Shelter meist nicht bekannt. Oftmals handelt es sich um ausgesetzte, vernachlässigte oder misshandelte Tiere. Unsere Einschätzungen im Inserat beruhen auf Informationen unserer Kollegen vor Ort. Alle Tiere werden bestmöglich charakterisiert und beschrieben. Nur so ist es möglich das wirklich passende Zuhause für unsere Schützlinge zu finden. Vor Ausreise erfolgt vom zuständigen Tierarzt eine Abschlussuntersuchung. Gibt der Arzt das OK, dürfen unsere Glückspilze die Fahrt in ihr neues Zuhause antreten. Trotzdem können versteckte Erkrankungen lauern, die vor Ort nicht zu diagnostizieren sind. Ebenso ist nicht auszuschließen, dass der Hund andere Verhaltensweisen zeigt, als vom Tierheim beschrieben wurden. Wir begleiten Sie die erste Zeit nach Ankunft ihres neuen Lieblings aktiv. Wir helfen und unterstützen Sie, sollten Probleme auftreten.

Tilly – Sensible Hündin hält es im Shelter nicht mehr aus

Diese wunderschöne junge Hündin mit den Bernsteinaugen landetet gemeinsam mit ihrer Schwester Hope in Elenas Shelter in Tula. Für die menschenbezogenen Mädels eine absolute Qual in einem Zwinger mit so wenig Menschenkontakt ausharren zu müssen. Beide Schwestern leiden sehr unter diesen Bedingungen und sollten so schnell wie möglich in eine häusliche Umgebung zu liebevollen Menschen reisen dürfen.

Tilly ist so stark menschenbezogen, dass sie sich durch die kleinste Lücke im Zwinger quetscht, um zu Elena zu gelangen. Sie hält es schier nicht aus ohne Menschenkontakt und begibt sich dabei in große Gefahr, weil sie außerhalb des geschützten Zwingers nicht sicher ist vor den gefährlichen Nachbarshunden, die immer wieder ins Shelter einbrechen und Elenas Hunde töten.

Die hübsche Hundedame verträgt sich mit den dort lebenden Artgenossen und zeigt keinerlei Aggressionen. Dafür umso mehr Verlangen nach Körperkontakt zu jedem menschlichen Wesen. Es war kaum möglich gute Fotos von ihr und ihrer Schwester zu bekommen, da die beiden nur kuscheln und schmusen und gestreichelt werden wollten und einfach nur leiden unter den Tierheimbedingungen. Tilly will nur eins: einfach bei ihrem Menschen sein, der sie liebt und ihre Geborgenheit gibt. Sie wird eine treue und lernwillige Begleiterin fürs Leben. Wir wünschen uns für sie liebe Menschen, die der freundlichen Hündin all das geben, was sie derzeit so sehr vermisst, bei denen sie ankommen und ausruhen darf bis sie bereit ist für das große Abenteuer Leben und alles lernt, was eine junge Dame so fürs Leben braucht.

Wer gibt diesem tollen Schatz eine Chance? Bitte melden Sie sich schnell bei uns!

Tilly ist:

  • geimpft und gechipt 
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • freundlich und verschmust
  • menschenbezogen und anhänglich

Ansprechpartner: Fabienne Clement
Mobil und WhatsApp: +49 176 20843728
E-Mail: f.clement@pfotenvermittlung.com


Letzte Änderung: 25.Mai.2024

Ich habe bereits eine
Futterpatenschaft

Ich habe bereits eine
Kastrationspatenschaft

Futterpatenschaft

Tilly bedankt sich für die Übernahme der Futterpatenschaft bei Rebecca S.

Kastrationspatenschaft

Tilly bedankt sich für die Übernahme der Kastrationspatenschaft bei Beate B.

  • Kategorie:
    Hündinnen
  • Rasse:
    Mischling
  • Schulterhöhe:
    50 cm
  • Gewicht:
    15 Kg
  • Aufenthaltsort:
    Russland
  • Geboren ca.:
    12.02.2023
  • Kastriert:
    Nein
  • Infektionserkrankungen:
  • Tests auf Reisekrankheiten sind angefordert
Ansprechpartner

Fabienne Clement  0176 20843728  f.clement@pfotenvermittlung.com