Gabi

Notfall
Die Herkunft und die Geschichte der Hunde ist bei Aufnahme im jeweiligen Shelter meist nicht bekannt. Oftmals handelt es sich um ausgesetzte, vernachlässigte oder misshandelte Tiere. Unsere Einschätzungen im Inserat beruhen auf Informationen unserer Kollegen vor Ort. Alle Tiere werden bestmöglich charakterisiert und beschrieben. Nur so ist es möglich das wirklich passende Zuhause für unsere Schützlinge zu finden. Vor Ausreise erfolgt vom zuständigen Tierarzt eine Abschlussuntersuchung. Gibt der Arzt das OK, dürfen unsere Glückspilze die Fahrt in ihr neues Zuhause antreten. Trotzdem können versteckte Erkrankungen lauern, die vor Ort nicht zu diagnostizieren sind. Ebenso ist nicht auszuschließen, dass der Hund andere Verhaltensweisen zeigt, als vom Tierheim beschrieben wurden. Wir begleiten Sie die erste Zeit nach Ankunft ihres neuen Lieblings aktiv. Wir helfen und unterstützen Sie, sollten Probleme auftreten.


Gabi – sucht Liebe und Geborgenheit

Gabi lebte auf der Straße in einer Wohnsiedlung und wurde von einer lieben Frau immer wieder gefüttert, da sie mitbekam, dass Gabi Welpen hatte. Die anderen Nachbarn waren nicht glücklich darüber, dass eine Hundefamilie zwischen den Häusern lebte und verjagte sie. Die Frau benachrichtige unsere Tierschützer und nach einer paar Wochen gelang es ihnen, Gabi zu finden – leider ohne ihre Welpen. Egal wie oft sie noch schauten, die Welpen waren nicht mehr auffindbar.

Gabi hatte große Angst, doch mit der Zeit konnte sie den Menschen vertrauen. Sie ist zwar immer noch vorsichtig und unsicher aber fasst immer mehr Vertrauen. Gabi ist weder Menschen noch Hunden gegenüber aggressiv. Nur wenn ein anderer Hund sie anpöbelt, kann sie schon mal zurückpöbeln.
Drängt man sie in die Ecke, oder eine Situation macht Gaby Angst, dann schnappt sie unter Umständen. Aber kann man es ihr verdenken? Viel Gutes durfte sie wahrscheinlich noch nicht erleben.

Die Maus geht schon gut an der Leine. Sie verhält sich ruhig bei medizinischen Untersuchungen und sie kennt schon die Kommandos „Gehen“, „Platz“ und „Futter“. Sie mag andere Hunde und ist neugierig, aber vorsichtig. Gabi wird unruhig, wenn kein anderer Hund bei ihr ist, mit einem Artgenossen an ihrer Seite fühlt sie sich wohler.

Wer schenkt dieser wunderschönen Fellnase ihre Chance auf ein behütetes, entschleunigtes Leben?  Wer nimmt sie an die Pfote und zeigt ihr, dass das Leben schön sein kann? Es wäre toll, wenn im neuen Zuhause schon ein souveräner Ersthund wäre.

Gabi und ich warten auf ihren Anruf.

Gabi ist:

  • geimpft, gechipt und kastriert
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • neugierig aber noch vorsichtig
  • nicht geeignet für Familien mit Kindern

Ansprechpartner: Nicole Endter
Mobil und WhatsApp: +49 152 21822070
E-Mail: n.endter@pfotenvermittlung.com


Letzte Änderung: 7.August.2022

Ich habe bereits eine
Futterpatenschaft

Ich brauche keine
Kastrationspatenschaft

Futterpatenschaft

Gabi bedankt sich für die Übernahme der Futterpatenschaft bei Marina M.

  • Kategorie:
    Hündinnen
  • Rasse:
    Mischling
  • Schulterhöhe:
    60 cm
  • Gewicht:
    23 Kg
  • Aufenthaltsort:
    Russland
  • Geboren ca.:
    01.09.2016
  • Kastriert:
    Ja
  • Infektionserkrankungen:
  • Test auf Reisekrankheiten noch nicht erfolgt
Ansprechpartner

Nicole Endter  0152 21822070  n.endter@pfotenvermittlung.com