Api

Die Herkunft und die Geschichte der Hunde ist bei Aufnahme im jeweiligen Shelter meist nicht bekannt. Oftmals handelt es sich um ausgesetzte, vernachlässigte oder misshandelte Tiere. Unsere Einschätzungen im Inserat beruhen auf Informationen unserer Kollegen vor Ort. Alle Tiere werden bestmöglich charakterisiert und beschrieben. Nur so ist es möglich das wirklich passende Zuhause für unsere Schützlinge zu finden. Vor Ausreise erfolgt vom zuständigen Tierarzt eine Abschlussuntersuchung. Gibt der Arzt das OK, dürfen unsere Glückspilze die Fahrt in ihr neues Zuhause antreten. Trotzdem können versteckte Erkrankungen lauern, die vor Ort nicht zu diagnostizieren sind. Ebenso ist nicht auszuschließen, dass der Hund andere Verhaltensweisen zeigt, als vom Tierheim beschrieben wurden. Wir begleiten Sie die erste Zeit nach Ankunft ihres neuen Lieblings aktiv. Wir helfen und unterstützen Sie, sollten Probleme auftreten.

 


Api – kleines Hundemädchen sucht Geborgenheit

Neue Info: Api befindet sich aktuell auf Pflegestelle in 91611 Lehrberg und freut sich auf Ihren Besuch!

Die kleine süße Api wurde im Kaukasus aufgefunden und ins Moskauer Tierheim gebracht. Dort ist sie mit dem Lärm und der Anzahl der Hunde deutlich überfordert und sollte daher das große Tierheim zeitnah verlassen.

Die niedliche kleine Junghündin ist aufgrund der ungünstigen Bedingungen für Kleinsthunde derzeit etwas schüchtern. Laut Tierschützern benötigt sie bei fremden Menschen etwa einen Tag, um sich mit ihnen sicher zu fühlen. Sobald sie gemerkt hat, dass der Neuling Gutes im Sinn hat, zeigt sich sehr anhänglich liebevoll und liebt es besonders die Hände abzulecken und Küsschen zu verteilen. Außerdem genießt die kleine Zaubermaus ausgiebige Streicheleinheiten.

Unter den Momentanen Umständen zeigt Api etwas Angst vor kleinen lauten oder ihr unbekannten Hunden, jedoch keine Aggression. Sie geht prima an der Leine und kommt auch mit ruhigeren Kindern gut zurecht.

Wir wünschen uns deshalb für den zarten Goldschatz etwas hundeerfahrene Menschen und einen eher ruhigen Haushalt, wo sie erstmal in Ruhe ankommen kann, um danach mit ihren Menschen an der Seite die Umwelt zu erkunden.

Wer gibt diesem tollen Schatz eine Chance? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Api ist:

  • geimpft, gechipt und kastriert
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • noch etwas schüchtern und vorsichtig
  • geeignet für hundeerfahrene Menschen

Ansprechpartner: Fabienne Clement
Mobil und WhatsApp: +49 176 20843728
E-Mail: f.clement@pfotenvermittlung.com


Letzte Änderung: 22.September.2022

VIDEO
vermittelt

Ich brauche keine
Futterpatenschaft

Ich brauche keine
Kastrationspatenschaft

  • Kategorie:
    Hündinnen
  • Rasse:
    Mischling
  • Schulterhöhe:
    30 cm
  • Gewicht:
    7 Kg
  • Aufenthaltsort:
    Deutschland
  • Geboren ca.:
    01.07.2020
  • Kastriert:
    Ja
  • Infektionserkrankungen:
  • Test auf Reisekrankheiten noch nicht erfolgt
Ansprechpartner

Fabienne Clement  0176 20843728  f.clement@pfotenvermittlung.com