Rania

Die Herkunft und die Geschichte der Hunde ist bei Aufnahme im jeweiligen Shelter meist nicht bekannt. Oftmals handelt es sich um ausgesetzte, vernachlässigte oder misshandelte Tiere. Unsere Einschätzungen im Inserat beruhen auf Informationen unserer Kollegen vor Ort. Alle Tiere werden bestmöglich charakterisiert und beschrieben. Nur so ist es möglich das wirklich passende Zuhause für unsere Schützlinge zu finden. Vor Ausreise erfolgt vom zuständigen Tierarzt eine Abschlussuntersuchung. Gibt der Arzt das OK, dürfen unsere Glückspilze die Fahrt in ihr neues Zuhause antreten. Trotzdem können versteckte Erkrankungen lauern, die vor Ort nicht zu diagnostizieren sind. Ebenso ist nicht auszuschließen, dass der Hund andere Verhaltensweisen zeigt, als vom Tierheim beschrieben wurden. Wir begleiten Sie die erste Zeit nach Ankunft ihres neuen Lieblings aktiv. Wir helfen und unterstützen Sie, sollten Probleme auftreten.

Rania – Auf der Suche nach ihrem Körbchen für immer

Rania und ihre 7 Geschwister wurden von unserer Elena in Tula herzlich aufgenommen. Die 8 Hundebabys wurden gepäppelt, erhalten ihre Impfungen und Behandlung gegen Parasiten, so dass sie im Juli bereit sind für ihre neue Familie. Aufgrund ihres holprigen Starts ins Leben zeigt sich der gesamte Wurf leider etwas zurückhaltend. Es wird höchste Zeit, dass die Zwerge insbesondere viele positive Erfahrungen mit Menschen machen.

Rania zeigt sich beim Fotoshooting sehr entspannt. Sie ist zwar im Erstkontakt genauso zurückhaltend wie ihre Geschwister, gewöhnt sich aber recht schnell an neue Gegebenheiten. Die zuckersüße Schnuckelmaus wollte einfach nur im Gras in der warmen Sonne schlafen und ließ sich gerne streicheln. Sie war vom Hochheben und hübsch in die Kamera schauen wenig begeistert und legt sich nach getaner Arbeit schnell wieder auf ihr sonniges Plätzchen und ruhte weiter gemächlich vor sich hin – egal was um sie rum passierte.

Rania hat in Tula keinerlei Probleme mit anderen Hunden und mit den dort lebenden Katzen. Auch sie würde von einem souveränen Ersthund provitieren.

Auch diese niedliche Maus sucht wie alle ihre Geschwister möglichst zeitnah eine Pflege- oder Endstelle. Sie sollte erleben dürfen, wie schön das Leben für ein Hundekind sein kann. Nach einer Zeit der Eingewöhnung wäre der Besuch einer Hundeschule sicher eine Bereicherung für den hübschen Zwerg.

Möchten Sie Rania eine Chance geben? Dann melden Sie sich ganz schnell bei uns.

Rania ist:

  • geimpft und gechipt
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • anfangs noch etwas zurückhaltend
  • lieb und verschmust

Ansprechpartner: Fabienne Clement
Mobil und WhatsApp: +49 176 20843728
E-Mail: f.clement@pfotenvermittlung.com


Letzte Änderung: 16.November.2023

Ich habe bereits eine
Futterpatenschaft

Futterpatenschaft

Rania bedankt sich für die Übernahme der Futterpatenschaft bei Ina Sch.

  • Kategorie:
    Hündinnen
  • Rasse:
    Mischling
  • Schulterhöhe:
    34 cm
  • Gewicht:
    5 Kg
  • Aufenthaltsort:
    Russland
  • Geboren ca.:
    15.01.2023
  • Kastriert:
    Nein
  • Infektionserkrankungen:
  • Test auf Reisekrankheiten noch nicht erfolgt
Ansprechpartner

Fabienne Clement  0176 20843728  f.clement@pfotenvermittlung.com