Ryzhyk

Die Herkunft und die Geschichte der Hunde ist bei Aufnahme im jeweiligen Shelter meist nicht bekannt. Oftmals handelt es sich um ausgesetzte, vernachlässigte oder misshandelte Tiere. Unsere Einschätzungen im Inserat beruhen auf Informationen unserer Kollegen vor Ort. Alle Tiere werden bestmöglich charakterisiert und beschrieben. Nur so ist es möglich das wirklich passende Zuhause für unsere Schützlinge zu finden. Vor Ausreise erfolgt vom zuständigen Tierarzt eine Abschlussuntersuchung. Gibt der Arzt das OK, dürfen unsere Glückspilze die Fahrt in ihr neues Zuhause antreten. Trotzdem können versteckte Erkrankungen lauern, die vor Ort nicht zu diagnostizieren sind. Ebenso ist nicht auszuschließen, dass der Hund andere Verhaltensweisen zeigt, als vom Tierheim beschrieben wurden. Wir begleiten Sie die erste Zeit nach Ankunft ihres neuen Lieblings aktiv. Wir helfen und unterstützen Sie, sollten Probleme auftreten.

Ryzhyk – Wahre Schönheit kommt von innen

Ryzhyk wurde einfach ausgesetzt – wir vermuten, dass dies aufgrund seines Äußerns geschehen ist. Denn unser Ryzhyk leidet unter Dermatomyozitis. Dies ist eine (nicht ansteckende) Autoimunerkrankung, die zu Hautproblemen wie Fellverlust, Rötungen und Schuppen und weichen Krallen führt, auch die Muskulatur kann beteiligt sein. Und so ist auch unser Ryzhyk augenscheinlich von dieser Krankheit gezeichnet.

Ryzhyk hatte das Glück einen Platz auf einer Pflegestelle zu bekommen, die sich liebevoll kümmert. Regelmäßige Bäder mit einem medizinischen Shampoo (aktuell ca. alle 3 Monate) und eincremen der betroffenen Hautstellen lindern die Symptome. Die Krallen müssen regelmäßig geschnitten werden, doch auch hier zeigt sich, dass das Wachstum in dieser Zeit bereits zurückgegangen ist. Sicher tun gutes Futter, Nahrungsergänzungsmittel, ein besseres Immunsystem durch bessere Lebensbedingungen hier ebenfalls ihren Anteil. Ein richtiges Zuhause, wo sich entsprechend gekümmert wird, könnte noch weitere Verbesserung bringen.

Seinem Pflegefrauchen vertraut Ryzhyk zwischenzeitlich und lässt die Behandlung brav über sich ergehen. Aufgrund seiner Geschichte reagiert er allerdings ängstlich auf Besuche beim Tierarzt und Untersuchungen an seinem Körper, besonders den Pfoten. Hier sollten seine neuen Besitzer Einfühlungsvermögen und Geduld mitbringen, mit positivem Training und Zeit lässt sich sicher viel erreichen.

Ryzhyk ist ein liebenswerter Geselle mit einem sanften Charakter. Er genießt Kuscheleinheiten mit seinen Menschen und spannende Spaziergänge mit Zeit zum ausgiebigen Schnüffeln. Mit Artgenossen zeigt er sich rundum verträglich und auch mit Katzen zeigt er keine Probleme.

Ein eigenes Zuhause wäre für diesen liebenswerten Kerl ein Traum und er hätte so sehr verdient endlich einen Platz zu finden. Einen Platz bei Menschen, die sich nicht von seinem Äußeren abschrecken lassen, sondern in seine wunderschöne Seele blicken. Menschen die bereit sind, sich entsprechend seiner Krankheit zu kümmern, geduldig sind, und einfach nur das Beste für ihn wollen.

Wir sind uns sicher Ryzhyk wird ein wahrlich großartiger Begleiter werden, der dafür mit seinen Menschen durch dick und dünn geht.

Ryzhyk ist:

  • geimpft, gechipt und kastriert
  • verträglich mit Hündinnen, Rüden und Katzen
  • freundlich und verschmust
  • geeignet für Menschen mit Geduld und Einfühlungsvermögen

Ansprechpartner: Nicole Endter
Mobil und WhatsApp: +49 152 21822070
E-Mail: n.endter@pfotenvermittlung.com


Letzte Änderung: 19.Februar.2024

VIDEO

Ich habe bereits eine
Futterpatenschaft

Ich brauche keine
Kastrationspatenschaft

Futterpatenschaft

Ryzhyk bedankt sich für die Übernahme der Futterpatenschaft bei Manuela R.

  • Kategorie:
    Rüden
  • Rasse:
    Mischling
  • Schulterhöhe:
    50 cm
  • Gewicht:
    26 Kg
  • Aufenthaltsort:
    Russland
  • Geboren ca.:
    01.05.2017
  • Kastriert:
    Ja
  • Infektionserkrankungen:
  • Test auf Reisekrankheiten noch nicht erfolgt
Ansprechpartner

Nicole Endter  0152 21822070  n.endter@pfotenvermittlung.com