Pirat

Notfall
Die Herkunft und die Geschichte der Hunde ist bei Aufnahme im jeweiligen Shelter meist nicht bekannt. Oftmals handelt es sich um ausgesetzte, vernachlässigte oder misshandelte Tiere. Unsere Einschätzungen im Inserat beruhen auf Informationen unserer Kollegen vor Ort. Alle Tiere werden bestmöglich charakterisiert und beschrieben. Nur so ist es möglich das wirklich passende Zuhause für unsere Schützlinge zu finden. Vor Ausreise erfolgt vom zuständigen Tierarzt eine Abschlussuntersuchung. Gibt der Arzt das OK, dürfen unsere Glückspilze die Fahrt in ihr neues Zuhause antreten. Trotzdem können versteckte Erkrankungen lauern, die vor Ort nicht zu diagnostizieren sind. Ebenso ist nicht auszuschließen, dass der Hund andere Verhaltensweisen zeigt, als vom Tierheim beschrieben wurden. Wir begleiten Sie die erste Zeit nach Ankunft ihres neuen Lieblings aktiv. Wir helfen und unterstützen Sie, sollten Probleme auftreten.


Pirat – auf der Suche nach einem ruhigen Zuhaus

Ist für Pirat nun endlich Land in Sicht?

Über Pirats Vorgeschichte wissen wir leider nicht viel. Er wurde auf der Straße aufgegriffen und seitdem kümmert sich unsere Tierschutzkollegin Arina um ihn. Nach seinem Verhalten zu urteilen, muss er früher im Haus gelebt haben, bevor er sich auf der Straße durchkämpfen musste. Auf seiner Pflegestelle ist er freundlich zu allen Menschen. Anfangs ist er etwas schüchtern. Pirat ist noch recht fit mit seinen 9 Jahren und einfach nur liebenswürdig!!!

Wir wünschen uns für Ihn ein ruhiges Zuhause, ohne junge Hunde, wo er seinen Lebensabend genießen kann. Das Zusammenleben mit einem ruhigen Erst-Hund klappt in Moskau gut. Ein kuscheliges und warmes Körbchen und gutes Essen wäre ein Traum für unseren Pirat. Wie man auf dem Video sehen kann, hat der Senior noch Freude beim Spazieren gehen. Deshalb sollte seine zukünftige Familie auch Spaß haben mit ihm entspannte Spaziergänge zu verbringen. Pirat braucht sicherlich ein bisschen Zeit, bis er angekommen ist. Seine zukünftige Familie sollte deshalb geduldig sein.

Auf den Bildern sieht man, dass noch so viel Lebensenergie vorhanden ist bei diesem lieben Hund. Er braucht zu seinem Glück aber dringend Menschen, bei denen er und seine Bedürfnisse respektiert und geschätzt werden und wo er für immer bleiben darf.

Wer wollte schon immer einmal einen echten Piraten auf dem Sofa sitzen haben? Einen echten Kämpfer der sich alleine durchschlagen musste? Dann melden Sie sich schnell bei uns. Wir freuen uns auf ihre Nachricht.

Pirat ist:

  • verträglich mit Hündinnen und Rüden
  • kastriert, geimpft und gechippt

Ansprechpartner: Martina Neumair
Mobil und WhatsApp: +49 170 80 27 135
E-Mail: m.neumair@pfotenvermittlung.com


Letzte Änderung: 2.August.2022

VIDEO

Ich habe bereits eine
Futterpatenschaft

Ich brauche keine
Kastrationspatenschaft

Futterpatenschaft

Pirat bedankt sich für die Übernahme der Futterpatenschaft bei Marina M.

  • Kategorie:
    Rüden
  • Rasse:
    Mischling
  • Schulterhöhe:
    50 cm
  • Gewicht:
    22 Kg
  • Aufenthaltsort:
    Russland
  • Geboren ca.:
    01.03.2013
  • Kastriert:
    Ja
  • Infektionserkrankungen:
  • Test auf Reisekrankheiten noch ausstehend
MEDIZINPATENSCHAFT
(50€ von 774,19€)

Medizin - Paten
Ansprechpartner

Martina Neumair  0170 8027135  m.neumair@pfotenvermittlung.com