Motte

neue Infos
Die Herkunft und die Geschichte der Hunde ist bei Aufnahme im jeweiligen Shelter meist nicht bekannt. Oftmals handelt es sich um ausgesetzte, vernachlässigte oder misshandelte Tiere. Unsere Einschätzungen im Inserat beruhen auf Informationen unserer Kollegen vor Ort. Alle Tiere werden bestmöglich charakterisiert und beschrieben. Nur so ist es möglich das wirklich passende Zuhause für unsere Schützlinge zu finden. Vor Ausreise erfolgt vom zuständigen Tierarzt eine Abschlussuntersuchung. Gibt der Arzt das OK, dürfen unsere Glückspilze die Fahrt in ihr neues Zuhause antreten. Trotzdem können versteckte Erkrankungen lauern, die vor Ort nicht zu diagnostizieren sind. Ebenso ist nicht auszuschließen, dass der Hund andere Verhaltensweisen zeigt, als vom Tierheim beschrieben wurden. Wir begleiten Sie die erste Zeit nach Ankunft ihres neuen Lieblings aktiv. Wir helfen und unterstützen Sie, sollten Probleme auftreten.

Motte – Kleine Schmusebacke sucht ihr Körbchen für immer

Neue Info: Motte befindet sich auf einer Pflegestelle in 84547 Emmerting und freut sich auf Ihren Besuch.

Diese hübsche junge Dame kommt ursprünglich aus Russland und befindet sich nun auf einer unserer Pflegestellen, um von da aus ihr Zuhause zu suchen.

Die hübsche Minimaus hat sich gemeinsam mit zwei Geschwistern sehr gut auf ihrer Pflegestelle eingelebt und zeigt sich bisher problemlos verträglich mit Hunden und auch Katzen. Kinder kennt das reizende Mäuschen auch schon und findet sie absolut okay, solange sie sanft mit ihr umgehen.

Motte gehört nicht zu den Angsthasen. Mutig und aufgeschlossen erkundet sie ihre Umgebung und ist zu allerlei Schabernack bereit. Gern spielt und tobt sie mit ihren Geschwistern und holt sich jede Streicheleinheit von ihrer Pflegefamilie, die sie ergattern kann. Gern schmiegt sich das Hundekind in jeder erdenklichen Position an ihre Menschen und kann kaum genügend Körperkontakt bekommen.

Aufgrund der Kürze der Zeit ist die süße Hundedame noch nicht stubenrein, macht allerdings schon stetige Fortschritte. Obwohl sie bisher weder Geschirr noch Leine kannte, laufen die ersten Gehversuche schon recht beeindruckend für so ein zartes kleines Hundebaby.

Motte kann sich das Leben mit freundlichem Ersthund gut vorstellen – könnte aber auch als Einzelprinzessin vermittelt werden, wenn genügend Zeit für eine Eingewöhnung vorhanden ist. Alleinebleiben kann die anhängliche Kuschelmaus noch nicht. Dies müsste kleinschrittig mit ihr geübt werden.

Wir wünschen uns für das zarte Mäuslein liebevolle Menschen, die dem Hundebaby Stück für Stück die Welt erklären und ihr alles beibringen, was ein junges Hündchen so lernen muss.

Wenn Sie sich für Motte interessieren, dann melden Sie sich gerne bei uns.

Motte ist:

  • geimpft und gechipt 
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • freundlich und verschmust
  • mutig und aufgeschlossen 

Ansprechpartner: Fabienne Clement
Mobil und WhatsApp: +49 176 20843728
E-Mail: f.clement@pfotenvermittlung.com

Ich brauche keine
Futterpatenschaft

Ich brauche keine
Kastrationspatenschaft

  • Kategorie:
    Hündinnen
  • Rasse:
    Mischling
  • Schulterhöhe:
    27 cm
  • Gewicht:
    4,5 Kg
  • Aufenthaltsort:
    Deutschland
  • Geboren ca.:
    10.09.2023
  • Kastriert:
    Nein
  • Infektionserkrankungen:
    negativ
Ansprechpartner

Fabienne Clement  0176 20843728  f.clement@pfotenvermittlung.com