Choco


Choco – süßer Hundebub sucht Körbchen

Choco ist altersgemäß verspielt und neugierig. Er muss natürlich das Hunde 1×1 noch lernen. Genauso wichtig ist es aber auch, dass der kleine Hundemann lernt, zur Ruhe zu kommen. Hierfür wäre sicherlich eine positiv arbeitende Hundeschule optimal.

Für Choco werden Menschen gesucht, die seinem Bewegungsdrang, den er durch seinen vermutlich enthaltenem Husky-Anteil entwickeln wird, nachgehen können. Wir könnten uns vorstellen, dass Choco später einmal für lange Spaziergänge, gemeinsame Joggingrunde oder Hundesport zu begeistern ist. Eins steht jetzt schon fest: Choco braucht Menschen, bei denen er in Ruhe ankommen darf. Er könnte durchaus auch zu Hundeanfängern, die sich über die typischen Rasseeigenschaften informiert haben und die bereit sind, Choco später einmal auch bei Wind- und Wetter auszuführen. Ein eingezäunter Garten wäre schön, ist aber kein Muss. Er mag Hündinnen, Rüden, Katzen und auch Kinder.

Choco ist noch ein unbeschriebenes Blatt. Wer möchte zusammen mit ihm dieses Blatt, mit vielen tollen Erlebnissen füllen?

Bei Interesse bitte per Mail oder WhatsApp einen Termin zum Telefonat vereinbaren.

Choco ist:

  • geimpft und gechipt
  • noch nicht kastriert (zu jung)
  • noch im Wachstum
  • mit Hündinnen, Rüden und Katzen verträglich
  • freundlich zu Kindern

Ansprechpartner: Helen Weber
Mobil und WhatsApp: +49 177 2727163
E-Mail: h.weber@pfotenvermittlung.com


Letzte Änderung: 30.Oktober.2022

vermittelt
  • Kategorie:
    Rüden
  • Rasse:
    Mischling
  • Schulterhöhe:
    40 cm
  • Gewicht:
    8 Kg
  • Aufenthaltsort:
    Russland
  • Geboren ca.:
    01.03.2022
  • Kastriert:
    Nein