Blacky

Die Herkunft und die Geschichte der Hunde ist bei Aufnahme im jeweiligen Shelter meist nicht bekannt. Oftmals handelt es sich um ausgesetzte, vernachlässigte oder misshandelte Tiere. Unsere Einschätzungen im Inserat beruhen auf Informationen unserer Kollegen vor Ort. Alle Tiere werden bestmöglich charakterisiert und beschrieben. Nur so ist es möglich das wirklich passende Zuhause für unsere Schützlinge zu finden. Vor Ausreise erfolgt vom zuständigen Tierarzt eine Abschlussuntersuchung. Gibt der Arzt das OK, dürfen unsere Glückspilze die Fahrt in ihr neues Zuhause antreten. Trotzdem können versteckte Erkrankungen lauern, die vor Ort nicht zu diagnostizieren sind. Ebenso ist nicht auszuschließen, dass der Hund andere Verhaltensweisen zeigt, als vom Tierheim beschrieben wurden. Wir begleiten Sie die erste Zeit nach Ankunft ihres neuen Lieblings aktiv. Wir helfen und unterstützen Sie, sollten Probleme auftreten.

Blacky – Schönheit in Huskyoptik sucht ihre Menschen

Blacky ist optisch ein Hingucker. Doch die vierjährige Hündin besticht nicht nur durch ihr Äußeres, sondern auch durch ihre freundliche Art. Ist sie bei fremden Menschen anfangs etwas zurückhaltend, so kann sie von Streicheleinheiten der ihr vertrauten Menschen gar nicht genug bekommen.

Die Huskymixhündin wurde vermutlich einfach irgendwo entsorgt und wurde von Tierschützern an einer Bushaltestelle aufgegriffen. Jetzt lebt sie im Tierheim, sicherer als auf der Straße, doch für die bewegungsfreudige nordische Lady eine Qual.

Jetzt wünschen wir uns für Blacky ganz bald ein eigenes Zuhause, wo die Hündin die menschliche Nähe nie mehr missen muss.

Huskytypisch gehört Blacky selbstverständlich nicht zu den Couchpotatoes. Sie möchte sich bewegen, um nach sportlicher Auslastung zur Ruhe zu kommen. Die knapp 60 cm große Hündin ist absolut verträglich mit anderen Hunden, ein freundlicher Ersthund in der Familie wäre deshalb ganz nach Blackys Geschmack. Blacky hat ein durchaus sanftes Wesen, doch aufgrund ihrer anfänglichen Schüchternheit würden wir sie ungern zu ganz kleinen Kindern vermitteln. Eine Vermittlung zu verständnisvollen Kindern im Schulalter ist hingegen möglich.

Blacky ist bereit, nach fast zwei Jahren Aufenthalt im Tierheim in Moskau endlich ihre große Reise ins Glück anzutreten. Also, wo sind die Huskyfreunde? Bitte meldet euch schnell bei uns!

Black ist:

  • kastriert, geimpft und gechipt
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • aktiv und sportlich
  • freundlich und sanft
  • geeignet für Familien mit größeren Kindern (ab ca. 7-8 Jahre)

Ansprechpartner: Nicole Endter
Mobil und WhatsApp: +49 152 21822070
E-Mail: n.endter@pfotenvermittlung.com


Letzte Änderung: 20.Februar.2024

Ich habe bereits eine
Futterpatenschaft

Ich brauche keine
Kastrationspatenschaft

Futterpatenschaft

Blacky bedankt sich für die Übernahme der Futterpatenschaft bei Gudrun B.

  • Kategorie:
    Hündinnen
  • Rasse:
    Husky-Mix
  • Schulterhöhe:
    60 cm
  • Gewicht:
    28 Kg
  • Aufenthaltsort:
    Russland
  • Geboren ca.:
    01.09.2019
  • Kastriert:
    Ja
  • Infektionserkrankungen:
  • Bluttests auf Reisekrankheiten sind angefordert
Ansprechpartner

Nicole Endter  0152 21822070  n.endter@pfotenvermittlung.com