Kessi

Notfall
Die Herkunft und die Geschichte der Hunde ist bei Aufnahme im jeweiligen Shelter meist nicht bekannt. Oftmals handelt es sich um ausgesetzte, vernachlässigte oder misshandelte Tiere. Unsere Einschätzungen im Inserat beruhen auf Informationen unserer Kollegen vor Ort. Alle Tiere werden bestmöglich charakterisiert und beschrieben. Nur so ist es möglich das wirklich passende Zuhause für unsere Schützlinge zu finden. Vor Ausreise erfolgt vom zuständigen Tierarzt eine Abschlussuntersuchung. Gibt der Arzt das OK, dürfen unsere Glückspilze die Fahrt in ihr neues Zuhause antreten. Trotzdem können versteckte Erkrankungen lauern, die vor Ort nicht zu diagnostizieren sind. Ebenso ist nicht auszuschließen, dass der Hund andere Verhaltensweisen zeigt, als vom Tierheim beschrieben wurden. Wir begleiten Sie die erste Zeit nach Ankunft ihres neuen Lieblings aktiv. Wir helfen und unterstützen Sie, sollten Probleme auftreten.


Kessi – wartet schon so lange auf ihre Familie

Die kleine Kessi wurde vor 7 Jahren als Welpen zusammen mit ihrem Bruder von einem Tierfänger in ein staatliches Tierheim in Moskau gebracht. Im Jahr 2019 verstarb plötzlich ihr Bruder und sie blieb allein zurück. Ihr ganzes Leben lang wartet die niedliche Mischlingshündin in ihrem kleinen Tierheimzwinger bereits auf eine liebevolle Familie.

Kessi ist eine niedliche und liebe Hündin. Neue Umgebungen und unbekannte Personen machen ihr zuerst ein wenig Angst und sie vermeidet den Kontakt. Sobald sie sich jedoch an eine neue Person gewöhnt hat und Vertrauen fasst, wird sie zu einem zutraulichen Begleiter, und möchte gerne in der Nähe ihrer Bezugsperson sein. 2019 nahm sie eine ehrenamtliche Pflegerin für zwei Monate als Pflegestelle mit zu sich nach Hause. Als sich Kessi jedoch an sie gewöhnte, traf sie die Entscheidung Kessi wieder zurück ins Tierheim zu bringen, eine fürchterliche Vorgehensweise. Dennoch bewies Kessi in der Zeit, dass sie sich gut und schnell an häusliche Bedingungen anpassen kann und nach ein paar Wochen ihre Scheu ablegt.

Kessi bevorzugt ruhige Umgebungen. Sie ist sehr gut verträglich mit Menschen und Artgenossen, drängt aber nicht auf den Kontakt. Spaziergänge mit Kessi verlaufen ohne Probleme, nach 45 Minuten hat Kessi dann aber auch genug und möchte sich auf den Rückweg machen.

Wir wünschen uns für die kleine Kessi eine Familie, die bereit ist, sie in Ruhe ankommen zu lassen. Ihre Herzensmenschen sollten Geduld haben, damit sich Kessi an sie und ihre neue Umgebung gewöhnen kann und Vertrauen fasst. Passend wäre eine Familie in einem ruhigen Umfeld, ohne große Erwartungen an ihr neues Familienmitglied. Unter diesen Bedingungen wird sich Kessi sicher schnell zu einem treuen Begleiter entwickeln.

Es wäre ein Traum für die kleine Fellnase mit ihren Menschen an ihren Ängsten zu arbeiten und endlich ein eigenes, warmes Hundebett zu haben. Kessi hat noch viele Jahre vor sich und es wäre wunderschön, wenn sie sich doch noch in einem behüteten Zuhause entfalten könnte.

Möchten Sie Kessi eine Chance geben? Wenn die süße Fellnase auch Ihr Herz berührt, dann melden Sie sich bei uns. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Kessi ist:

  • geimpft, gechipt und kastriert
  • verträglich mit Rüden und Hündinnen
  • anfangs etwas schüchtern und zurückhaltend
  • ruhig und unkompliziert

Ansprechpartner: Greta Lucas
Mobil und WhatsApp: +49 176 31489855
E-Mail: g.lucas@pfotenvermittlung.com


Letzte Änderung: 19.August.2022

Ich habe bereits eine
Futterpatenschaft

Ich brauche keine
Kastrationspatenschaft

Futterpatenschaft

Kessi bedankt sich für die Übernahme der Futterpatenschaft bei Stefanie Paul.

  • Kategorie:
    Hündinnen
  • Rasse:
    Mischling
  • Schulterhöhe:
    42 cm
  • Gewicht:
    23 Kg
  • Aufenthaltsort:
    Russland
  • Geboren ca.:
    01.01.2015
  • Kastriert:
    Ja
  • Infektionserkrankungen:
  • Bluttests auf Reisekrankheiten sind angefordert
Ansprechpartner

Greta Lucas  0176 31489855  g.lucas@pfotenvermittlung.com