Hilfeschrei! Wasser für mehr als 300 Leben in Tula

Ein mehr als bedrohlicher Hilfeschrei aus Tula hat uns erreicht. In knapp einem Monat wird die Wasserleitung zum Shelter gekappt!

Elena und ihre rund 300 Tiere, werden dann vom öffentlichen Wasserversorgungssystem abgeschnitten. Sie werden kein Wasser mehr haben, um zu überleben!

Wir versuchen es kurz zu fassen, es aber dennoch ausreichend zu erläutern: Die Rohre des alten Wasserversorgungssystems sind verrottet und dadurch kommt es immer wieder zu Rohrbrüchen in der Gegend. 

Aus diesem Grund wird das komplette System ersetzt. Die Zuleitung zum Shelter geht jedoch über vier angrenzende Grundstücke des Nachbarn – und dieser lehnt das neue System ab und verweigert die Reparatur der Leitungen auf seinem Grundstück. Eine Möglichkeit die Grundstücke zu umgehen, gibt es nicht. Das Gelände lässt es nicht zu. Die Wasserzufuhr zum Shelter und Elenas Wohnhaus wird eingestellt werden. Elena und ihre Tiere werden bald kein Wasser mehr haben!

Die einzige Lösung ist die Versorgung durch einen autonomen Brunnen auf Elenas Grundstück. Elena hat auch bereits eine entsprechende Firma kontaktiert und schon die notwendigen Informationen vorliegen. Der Brunnen wird geschätzt eine Bohrtiefe von 30 Meter benötigen, dazu die benötigte Pumpe und die weiteren Installationen zur Versorgung des Shelters und des Wohnhauses.

Die Kosten belaufen sich auf voraussichtliche 230.000 Rubel, das entspricht aktuell umgerechnet etwa 2.300 EUR, die notwendig sind, um rund 300 Leben zu retten. Ja, Leben zu retten! Denn wir müssen nicht erklären, was mit den Tieren passiert, wenn kein Wasser mehr da ist! Sie brauchen Wasser, um zu überleben! Und daher bitten wir heute innigst um Ihre Hilfe, damit wir schnellstmöglich den Bau des Brunnens beginnen können!

Wer möchte, wer kann uns helfen? Nur gemeinsam können wir es schaffen, dass wir den lebensnotwendigen Brunnen in Tula installieren können. Egal ob 1 EUR, 10 EUR oder mehr, jede Hilfe ist wertvoll und wird unbedingt benötigt!

Bitte senden Sie Ihre Unterstützung mit dem Verwendungszweck „Wasserversorgung Tula“

Konto-Inhaber: Pfotenvermittlung e.V. – Tierschutz mit Herz und Verantwortung
IBAN: DE92 7115 2680 0030 3543 28
BIC: BYLADEM1WSB
Kreditinstitut: Sparkasse Wasserburg am Inn

Selbstverständlich können Sie auch per PayPal spenden unter: info@pfotenvermittlung.com

0