Bonnie und Clyde

Die Herkunft und die Geschichte der Hunde ist bei Aufnahme im jeweiligen Shelter meist nicht bekannt. Oftmals handelt es sich um ausgesetzte, vernachlässigte oder misshandelte Tiere. Unsere Einschätzungen im Inserat beruhen auf Informationen unserer Kollegen vor Ort. Alle Tiere werden bestmöglich charakterisiert und beschrieben. Nur so ist es möglich das wirklich passende Zuhause für unsere Schützlinge zu finden. Vor Ausreise erfolgt vom zuständigen Tierarzt eine Abschlussuntersuchung. Gibt der Arzt das OK, dürfen unsere Glückspilze die Fahrt in ihr neues Zuhause antreten. Trotzdem können versteckte Erkrankungen lauern, die vor Ort nicht zu diagnostizieren sind. Ebenso ist nicht auszuschließen, dass der Hund andere Verhaltensweisen zeigt, als vom Tierheim beschrieben wurden. Wir begleiten Sie die erste Zeit nach Ankunft ihres neuen Lieblings aktiv. Wir helfen und unterstützen Sie, sollten Probleme auftreten.


Bonnie (und Clyde) – ihre Geschichte

NEUE INFO: Auf Pflegestelle in 76187 Karlsruhe

Bonnie ist einer der vielen wunderbaren jungen Hunde, die im Moskauer Tierheim auf ihre Vermittlung warten.
Sie wurde mit ihrem Bruder Clyde als Welpe im kalten russischen Winter auf der Straße gefunden – ausgesetzt und entsorgt.
Unsere Tierschützerin Arina hat sie mitgenommen und in ein kleines Tierheim gebracht.

Dort haben sie sich zu wunderschönen Junghunden entwickelt, die leider schon viel zu lange auf ihre Chance warten.

Mit Bonnie stellen wir ihnen ein ausgesprochen hübsches Hundemädchen vor, das in unserem Partnertierheim in Moskau auf seine Vermittlung wartet. Unsere Schönheit zeichnet sich aber nicht nur durch ihr besonderes Aussehen aus. Bonnie ist ein intelligentes, aufmerksames, lernfreudiges und sehr liebenswürdiges Hundemädchen.

Bonnie liebt es zu spielen und mag die Aufmerksamkeit der Menschen sehr. Leider ist in einem Tierheim dafür nicht viel Zeit. Die Pfleger müssen sich auch um die anderen Hunde kümmern.

In Bonnie findet man eine treue, lebensfrohe und anhängliche Freundin auf Lebenszeit. Das ist das größte Geschenk, das ein Hund seinem Menschen geben kann.

Wie alle Schäferhunde benötigt sie Geduld und Konsequenz in ihrer Erziehung. Ihre große Lernfreude und der unbedingte Wunsch, den Menschen zu gefallen, machen sie zu einem ausgezeichneten Begleiter.

Die Palette an Förder- und Spielmöglichkeiten um eine intensive Mensch-Hund-Beziehung aufzubauen, ist so immens, dass Sie bestimmt sehr schnell den genau passenden Freizeitspaß für Bonnie und sich finden werden.

Wir suchen für die Maus ein ländliches Zuhause mit Garten und über einen vorhandenen Ersthund würde sich Bonnie sicher auch sehr freuen, ist aber kein Muss.

Wenn Sie nun mindestens genauso begeistert sind wie wir, dann greifen Sie ganz schnell zum Telefon oder zur Tastatur und machen Sie mit uns einen Kennenlern-Termin aus.

Bonnie (und Clyde) sind:

  • geimpft, gechipt und kastriert

Ansprechpartner: Nicole Endter
Mobil: +49 152 21 82 20 70
E-Mail: n.endter@pfotenvermittlung.com


Letzte Änderung: 1.Juni.2022

neue Infos

Ich brauche keine
Futterpatenschaft

Ich brauche keine
Kastrationspatenschaft

  • Kategorie:
    Hündinnen
  • Rasse:
    Schäferhund-Mischling
  • Schulterhöhe:
    60 cm
  • Gewicht:
    30 Kg
  • Aufenthaltsort:
    Deutschland
  • Geboren ca.:
    01.05.2021
  • Kastriert:
    Ja
  • Infektionserkrankungen:
  • Test auf Reisekrankheiten noch ausstehend
Ansprechpartner

Nicole Endter  0152 21822070  n.endter@pfotenvermittlung.com