Biene

neue Infos
Die Herkunft und die Geschichte der Hunde ist bei Aufnahme im jeweiligen Shelter meist nicht bekannt. Oftmals handelt es sich um ausgesetzte, vernachlässigte oder misshandelte Tiere. Unsere Einschätzungen im Inserat beruhen auf Informationen unserer Kollegen vor Ort. Alle Tiere werden bestmöglich charakterisiert und beschrieben. Nur so ist es möglich das wirklich passende Zuhause für unsere Schützlinge zu finden. Vor Ausreise erfolgt vom zuständigen Tierarzt eine Abschlussuntersuchung. Gibt der Arzt das OK, dürfen unsere Glückspilze die Fahrt in ihr neues Zuhause antreten. Trotzdem können versteckte Erkrankungen lauern, die vor Ort nicht zu diagnostizieren sind. Ebenso ist nicht auszuschließen, dass der Hund andere Verhaltensweisen zeigt, als vom Tierheim beschrieben wurden. Wir begleiten Sie die erste Zeit nach Ankunft ihres neuen Lieblings aktiv. Wir helfen und unterstützen Sie, sollten Probleme auftreten.


Biene – Auf der Suche nach dem 6er im Lotto

Aktuelle Info: Biene befindet sich derzeit in 24402 Esgrus

Ursprüngliche aus Russland nach Deutschland gekommen, hat die junge, unsichere Hündin blöde Verhaltensweisen gelernt. Durch nach vorne gehen, versucht Sie an ihr Ziel zu kommen und vertreibt alles was sie gruslig findet.

Leider wurde Biene ein Stempel der Stadt aufgesetzt. Sie gilt nun als gefährlicher Hund und muss durch die Auflagen einen Maulkorb tragen. Das sehen wir jedoch nicht so: Biene ist unsicher und hat leider nie gelernt, wie es auch anders geht. Wir haben Biene inzwischen aus der Familie raus geholt und sie in einer Pension für verhaltensauffällige Hunde untergebracht, wo mit ihr trainiert wird. Dort nimmt sie das Training sehr gut an, lernt aus Situationen raus zu gehen und hat hierbei schon ganz tolle Fortschritte gemacht. Sie wird nun auf den Wesenstest vorbereitet, der ihr die Erlassung der Maulkorbpflicht bringen soll.

Biene kuschelt gerne und nimmt Anleitungen gut an. Sie mag andere souveräne Hunde ab ihrer Größe  und ansonsten ist sie ein fröhliches Hundemädchen, mit dem man durch dick und dünn gehen kann.

Die sportliche Hündin sucht ein Zuhause in ruhigem Umfeld mit klaren Strukturen und Abläufen. Kinder oder Kleintiere sollten aus naheliegenden Gründen nicht in der Familie leben. Biene darf ausdrücklich nur an Personen mit Sachkundenachweis abgegeben werden.

Wer ist in der Lage, sie mit freundlicher, konsequenter Führung und in ihrem Tempo auf dem Weg in ein glückliches Hundeleben zu begleiten?

Biene ist:

  • geimpft und gechipt
  • nicht kastriert
  • geeignet für Personen mit Sachkundenachweis

Ansprechpartner: Nicole Endter
Mobil: +49 152 21 82 20 70
E-Mail: n.endter@pfotenvermittlung.com


Letzte Änderung: 22.Februar.2023

Ich brauche keine
Futterpatenschaft

Ich brauche keine
Kastrationspatenschaft

  • Kategorie:
    Hündinnen
  • Rasse:
    Mischling
  • Schulterhöhe:
    55 cm
  • Gewicht:
    15 Kg
  • Aufenthaltsort:
    Deutschland
  • Geboren ca.:
    01.04.2021
  • Kastriert:
    Nein
  • Infektionserkrankungen:
    negativ
Ansprechpartner

Nicole Endter  0152 21822070  n.endter@pfotenvermittlung.com